Aktuelles aus dem LC Forchheim


„Neustart nach Corona!“

Leitgedanke 2022/23

Herbert Amtmann ist neuer Präsident des Lions Clubs Forchheim.

 

Er tritt damit die Nachfolge von Michael Zentgraf an, der der Corona Pandemie geschuldet, ausnahmsweise 2 Jahre lang der Präsident des Lions Clubs Forchheim war.

Der Forchheimer Architekt Herbert Amtmann steht nun für 12 Monate  dem Lions Club vor.

 

In seiner Amtszeit werden wieder verschiedene Veranstaltungen stattfinden, mit deren Erlös viele soziale  und kulturelle Projekte in Stadt und Landkreis Forchheim unterstützt werden. 

So werden die bereits bekannten Aktionen, wie die Sportveranstaltung "24 Stunden von Forchheim", der Krapfenschmaus und ein Benefizkonzert  wieder stattfinden, als auch neue Activities, wie eine Oldtimer Veranstaltung am 02.10.2022.

 

Im Bild : Herbert Amtmann links und Michael Zentgraf rechts.

 

 

 


Mit fast 1,4 Millionen Mitgliedern weltweit ist "Lions Clubs International" eine der größten Nichtregierungs-organisationen. Lions initiieren eigene Projekte oder unterstützen nützliche Projekte von Partnerorganisationen.

Eingebettet in die weltweite Vereinigung "Lions Clubs International" unterstützt der LIONS CLUB FORCHHEIM Menschen und Organisationen in der Region und überregional, um gesellschaftliche Probleme unserer Zeit zu identifizieren und uneigennützig an ihrer Lösung mitzuwirken.


Die Stiftung von Lions Clubs International (LCIF) gewährt jährlich Zuschüsse in Millionenhöhe, um weltweit humanitäre Hilfe zu gewährleisten. Neben sozialen Zielen fördern Lions auch kulturelle Projekte und setzen sich für Völkerverständigung, Toleranz, Humanität und Bildung ein.

 

Ob in Kinder- und Jugendprojekten, bei der Unterstützung Hilfsbedürftiger im Landkreis Forchheim, in Kriesengebieten oder in Ländern der Dritten Welt - der Forchheimer Lions Club engagiert sich ehrenamtlich für Menschen, die Hilfe brauchen. „We serve“ („Wir dienen“) ist unser Motto.

Die ehrenamtlichen Mitglieder des Lions Club Forchheim kümmern sich um die Mitmenschen in ihrer Nachbarschaft genauso wie um Notleidende in aller Welt. Sollten Sie unsere Ziele unterstützen wollen, würden wir uns über Ihre Hinweise über Hilfsbedürftige oder auch über eine kleine Spende auf unser Spendenkonto sehr freuen.

 

Wer wir sind

Eingebettet in die weltweite Vereinigung "Lions International" unterstützt der LIONS CLUB FORCH-HEIM Menschen und Organisationen in der Region und überregional, um gesellschaftliche Probleme unserer Zeit zu identifizieren und uneigen-nützig an ihrer Lösung mitzuwirken.

 

Was wir leisten

Der Lions Club Forchheim ist ein weitreichender Freundeskreis von Menschen aus unterschiedlichen Berufen, die sich ehrenamtlich engagieren für die Organisation, Finanzierung und Durchführung von sozialen und kulturellen Projekten insbesondere in der Region Forch-heim sowie die uneigennützige Unterstützung von in Not geratenen Menschen.

 

Aktuelles

am 02.10.2022


LEO WELCOME

VOM LEO ZUM LION

Der Forchheimer Lions Club erklärt sich bereit, jedem interessiertem Leo, egal woher, zu einem Clubtreffen auf Nachfrage willkommen zu heißen. Das hierfür exlizit ins Leben gerufene „Leos Welcome“ Projekt  soll Leos und Past-Leos aus ganz Deutschland das Clubleben, die Sitzungen sowie das gegenseitige persönliche Kennenlernen in zwangloser Art und Weise näher bringen.


Für Leos bieten Lions neben dem Erfahrungsaustausch, die Möglichkeit sich weiterhin in einer gewohnten
Organisation sozial zu engagieren. Außerdem können Lions Clubs Orientierung, Impulse und Gelassenheit
vermitteln. Zusammen kann man so einen gemeinsamen Dynamisierungsprozess einleiten.

 

Lions Clubs haben die Chance junge motivierte Mitglieder zu gewinnen, denen die Lions Organisation und ihre Prinzipien nicht fremd sind. Der Erfahrungs- und Ideenaustausch aus Basis des gemeinsamen lionistischen
Gedankens kann zu neuen Perspektiven und Aktionen führen.